SSP-EXPLORATION

Jonastal Stollen Nr. 23

 

Unkonventionelle Verfahren ermöglichen neue Entdeckungen

Willkommen in der Welt der Archäologie und Schatzsuche .

 

Forschungsprojekte:

Projekt Rodenstein 

 

Das Jonastal Projekt

 

Die Hainfeld-
im-Harz-Expedition

 

Expedition
 Arnheiter Hof

 

Stollensuche
in Peru

 

Schlüsselerlebnis 

 

Philippinen Expedition 

 

Andere Projekte
 u.a.
 G r u n d w  a s s e r
 p r o j e k t e 

 

Angewandte Verfahren im Überblick:

Radiästhesie

 

Geophysik

 

Kontakt

Wer wir sind

 

Impressum

 

Radiästhetisches Know-How erleichtert die Arbeit und spart Zeit und Geld

 

English version :

FLAG-USA.jpg (4446 bytes)

Wenn Sie an der Wiederauffindung und Restitution von   

Beutekunst

Einlagerungen

Kunstschätzen

Kulturschätzen

Golddepots 

interessiert sind, sind Sie an der richtigen Stelle.  Wir haben einzigartiges Wissen auf dem Gebiet der Ortungstechniken.  

Unser Wissen ist das Ergebnis  langjähriger Erforschung der Einsatzmöglichkeiten radiästhetischer Verfahren bei der Erkundung des Untergrundes. Die Forschungen entstanden aus der Frage heraus, ob es möglich sein könnte mit radiästhetischen  Methoden unterirdische Hohlraume aufzuspüren. Denn schon immer waren Höhlen, Stollen, Gänge, Bunkeranlagen,  Kellerräume bevorzugte Verstecke für wertvolle Vermögensgegenstände. Hat man also den Hohlraum gefunden, dann hat man auch den darin versteckten Inhalt. 

Für die Erforschung des Phänomens Radiästhesie spricht die Tatsache, dass  konventionelle Vorgehensweisen rasch ihre Effizienz verlieren,  wenn es um große Verdachtsflächen,  nicht begehbare  Geländeteile und um stark zerklüftete oder inhomogene Untergründe geht. Ausschließlich messtechnisch oder bohrtechnisch ausgerichtete Suchprojekte werden dann zu wenig erfolgversprechend, zu zeitaufwendig und zu teuer.

Bei  Erkundung mit "Radiästhesie" ist ein großes Suchgebiet oder die Erkundung einer ganzen Region kein Problem. Relativ einfach, schnell und scheinbar leicht kann vorab  geprüft werden, ob gesuchte Vorkommen wie z.B. Hohlräume, unterirdische Wasserläufe, etc.  überhaupt vorhanden sind und an welcher Stelle weitere Nachforschungen stattfinden sollten. 

Durch radiästhetische Vorerkundung "schrumpft" somit das Suchgebiet auf einige wenige interessante Stellen zusammen. Speziell an diesen Stellen wird dann weiter gesucht und ggf. werden hier messtechnische oder bohrtechnische Verfahren eingesetzt. Der Rest des Geländes ist meist  uninteressant. 

Die radiästhetische Detektion schließt somit eine Lücke zwischen der aus wirtschaftlichen Gründen meist unmöglichen regionalen, großflächigen Erkundung und dem auf engbegrenztem Raum durchaus immer sinnvollen Einsatz geo-physikalischer Mess - und Bohrtechnik.

Eine Auswahl von Beiträgen, Expeditionen und Rechercheergebnissen ist der linken Spalte zu entnehmen. Starten Sie Ihre Tour über eines der Felder.

Erleben Sie SSP-EXPLORATION als kompetenten Partner bei der Anfertigung von Erkundungsstudien über Existenz und Lage gesuchter Vorkommen oder interessieren Sie sich für die filmische Bearbeitung bereits erkundeter Themenbereiche. 

Unsere persönliche und individuelle Beratung bringt Ihre Ideen zum Erfolg. 

Sprechen Sie uns an.